Kütahya (Provinz)

Kütahya ist eine Provinz der Türkei. Ihre Hauptstadt ist das gleichnamige Kütahya.

Die Provinz hat 571.463 Einwohner (Stand 2015) auf einer Fläche von 12.119 km². Sie grenzt an die Provinzen Afyonkarahisar, Uşak, Manisa, Balıkesir, Bursa, Bilecik und Eskişehir.

Die Einwohnerdichte beträgt rund 47 Einwohner/km². Das KFZ-Kennzeichen hat die Nummer 43.

Landkreise

Die Provinz ist in folgende Landkreise (İlçe) untergliedert:

Erdbeben

In den Jahren 1896, 1930, 1944 und 1970 ereigneten sich große Erdbeben in der Region. Bei dem letzten Erdbeben von Gediz kamen 1100 Menschen ums Leben.