Eskişehir (Provinz)

Eskişehir ist eine Provinz der Türkei. Ihre Hauptstadt ist die Stadt Eskişehir.

Die Provinz hat auf einer Fläche von 13.653 km² 826.716 Einwohner (Stand 2015). Sie grenzt an die Provinzen Ankara, Afyonkarahisar, Konya, Kütahya, Bilecik und Bolu. Bekannt ist die Provinz auf Grund von großen (stillen) Vorkommen von Thorium, das zur Gewinnung von Kernkraft genutzt werden kann.

Landkreise

Eskişehir ist seit 1993 eine Großstadt (Büyükşehir belediyesi). Nach einer Verwaltungsreform 2014 sind alle Landkreise direkt dem Oberbürgermeister von Eskişehir unterstellt. Die ehemaligen Bürgermeister der Kommunen (Belediye) wurden auf den Rang eines Muhtars runtergestuft. Daher sind die 14 Landkreise gleichzeitig Stadtbezirke:

Alpu      Mihalgazi
Beylikova Mihalıççık
Çifteler Odunpazarı
Günyüzü Sarıcakaya
Han Seyitgazi
İnönü Sivrihisar
Mahmudiye Tepebaşı

Werbung


LiveZilla Live Chat Software