Rize (Provinz)

Rize ist eine Provinz im Nordosten der Türkei am Schwarzmeer. Die Provinzhauptstadt ist das gleichnamige Rize. Die Provinz grenzt im Westen an die Provinz Trabzon, im Süden an Erzurum und Bayburt und im Osten an Artvin. Die Provinz hat eine etwa 90 km lange Küste.

In der Provinz leben 328.979 Einwohner (Stand 2015), davon 139.150 in der Hauptstadt Rize. Wirtschaftlich ist besonders der Teepflanzenanbau und teilweise der Kiwifruchtanbau bedeutsam. Der erste Teepflanzenanbau in der Türkei fand im Jahre 1937 in Rize statt. Mit einem Beitrag von 66 % an der 1,25 Mio. Tonnen türkischen Gesamternte (Jahr 2012), ist die Provinz Rize das größte Teepflanzenanbaugebiet der Türkei. Folgende Landkreise gehören zu Rize:

Landkreise

Ardeşen
Çamlıhemşin
Çayeli
Derepazarı
      Fındıklı
Güneysu
Hemşin
İkizdere
      İyidere
Kalkandere
Pazar
Rize

Werbung


LiveZilla Live Chat Software