Burdur

Burdur ist die Kreisstadt eines türkischen Landkreises und die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Burdur. Burdur liegt in der Mittelmeerregion auf einer Höhe von 940 bis 1030 Meter über dem Meeresspiegel am südöstlichen Ufer des Burdur Gölü, eines der tiefsten Seen der Türkei und an der Einmündung des Baches Kurna.

Siedlungen

Neben der Kreisstadt gibt es im Landkreis die zwei Gemeinden Büğdüz und Kozluca sowie die 49 Dörfer Aksu, Akyaka, Akyayla, Askeriye, Aşağımüslümler, Aziziye, Başmakçı, Bayındır, Bereket, Beşkavak, Boğaziçi, Bozlar, Cimbilli, Çallıca, Çatağıl, Çendik, Düger, Erikli, Gökçebağ, Gökpınar, Günalan, Güneyyayla, Hacılar, Halıcılar, İğdeli, İlyas, Kapaklı, Karacaören, Karaçal, Karakent, Kartalpınar, Kavacık, Kayaaltı, Kayış, Kocapınar, Kökez, Kumluca, Kuruçay, Sarıova, Soğanlı, Suludere, Taşkapı, Ulupınar, Yakaköy, Yarıköy, Yassıgüme, Yaylabeli, Yazıköy und Yeşildağ.

Geschichte

In nächster Umgebung der Stadt finden sich Zeugnisse frühester Besiedlung, die in die Zeit um 6.500 vor Chr. zurückreicht. Der Name der Stadt geht auf das lateinische Praetoria zurück und wurde 1483 erstmals nachgewiesen.

Im 19. Jahrhundert wurde Burdur Hauptstadt eines Sandschaks von Konya. Bei einem Großbrand wurden 1884 ca. 150 Häuser zerstört. Bei einem schweren Erdbeben am 3. Oktober 1914 kamen schätzungsweise mehr als 1.500 Menschen ums Leben. Zwei Drittel aller Häuser wurden zerstört. Von 1919 bis 1921 stand Burdur unter italienischer Besatzung. 1923 gab es einen weiteren Großbrand im Händlerviertel, bei dem 250 Läden zerstört wurden.

Nach Gründung der Republik wurde Burdur Hauptstadt der neugebildeten gleichnamigen Provinz. Laut der ersten Volkszählung hatte Burdur damals 12.848 Einwohner. 1936 wurde Burdur an das Eisenbahnnetz angeschlossen. Bis 1955 stagnierte die Bevölkerungsentwicklung. Im Jahr 1955 nahm eine Zuckerfabrik ihre Produktion auf. Dies führte zu einem raschen Bevölkerungswachstum.

Klimatabelle

Burdur (957 m)
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
57
 
7
-1
 
 
42
 
9
0
 
 
45
 
13
2
 
 
44
 
18
6
 
 
45
 
23
10
 
 
27
 
28
14
 
 
12
 
32
17
 
 
7.7
 
32
17
 
 
15
 
28
13
 
 
32
 
21
8
 
 
37
 
14
4
 
 
63
 
8
1
Temperatur in °C,  Niederschlag in mm
Quelle: Staatliches Meteorologisches Amt der Türkischen Republik, Daten 1926-2016
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Burdur (957 m)
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 6,7 8,6 12,5 17,6 23,0 28,0 31,8 32,1 27,7 21,4 14,3 8,3 Ø 19,4
Min. Temperatur (°C) -0,9 -0,3 1,9 6,0 10,1 13,9 16,9 16,8 12,8 8,4 4,0 0,8 Ø 7,6
Temperatur (°C) 2,6 3,8 6,8 11,6 16,5 21,2 24,6 24,5 19,9 14,2 8,7 4,3 Ø 13,3
Niederschlag (mm) 57,3 42,4 45,0 44,1 45,1 26,8 12,1 7,7 15,3 32,4 37,0 62,7 Σ 427,9
Sonnenstunden (h/d) 3,5 4,6 5,5 7,0 9,6 10,6 11,5 11,0 9,2 7,1 5,3 3,2 Ø 7,4
Regentage (d) 11,2 9,8 9,9 9,6 9,7 5,9 2,8 2,2 3,2 6,1 7,1 11,3 Σ 88,8

Werbung


LiveZilla Live Chat Software
/html>