Suedostanatolien

Südostanatolien (türkisch Güneydoğu Anadolu) ist mit einer Fläche von 75.000 km² das zweitkleinste der sieben geographischen Gebiete der Türkei. Die offizielle Bezeichnung ist „Südost-Anatolien-Gebiet“ (tr. Güneydoğu Anadolu Bölgesi). Es stellt etwa 9,7 % des türkischen Staatsterritoriums dar und umfasst insbesondere Teile Nordmesopotamiens. Diese Region existiert offiziell seit dem Geographie-Kongress 1941 in Ankara und ist geographisch in zwei Teilregionen bzw. Gebiete geteilt, Orta Fırat Bölümü (am Euphrat und Dicle Bölümü am Tigris).

Die geographisch-administrative Einteilung:

  • Anatolien
    • Südostanatolien
      • Orta Fırat Bölümü – Mittlerer Bereich Euphrat
      • Dicle Bölümü – Bereich Tigris

Die Türkei ist politisch in 81 Provinzen gegliedert. Diese Region umfasst die folgenden Provinzen:

Werbung


LiveZilla Live Chat Software