Türkeli

Türkeli ist der Hauptort des gleichnamigen Landkreises der türkischen Provinz Sinop. Die Einwohnerzahl des Landkreises beträgt 14.686. Er ist 236 km² groß. Stadt und Landkreis liegen an der Schwarzmeerküste.

Die Stadt Türkeli („Türkenland“) trägt diesen Namen erst seit 1957 (der Landkreis Türkeli heißt schon seit 1928 so). Davor hieß der Ort zuerst Yarna und ab 1928 Gemiyanı. Die Umbenennung auf Türkeli erfolgte auf persönlichen Vorschlag von Adnan Menderes. In der Stadt selbst leben 5.213 Menschen. Seit 1957 gehört Türkeli nicht mehr zu Ayancık, einem anderen Landkreis von Sinop.

In Türkeli liegen folgende Dörfer:

  • Akçabük
  • Alagöz
  • Ayaz
  • Çatakgeriş
  • Çatakgüney
  • Çatakörencik
  • Direkli
  • Düzköy
  • Düzler
  • Gaziler
  • Gencek
  • Gökçealan
  • Gündoğdu
  • Güzelkent
  • Hacıköy
  • Hamamlı
  • Madangöynü
  • Işıklı
  • Karabey
  • Kayabaşı
  • Kuşçular
  • Kuzköy
  • Oymayaka
  • Sarmaşık
  • Satıköy
  • Sazkışla
  • Taçahmet
  • Taşgüney
  • Turhan
  • Yapraklı
  • Yazıcı
  • Yeşiloba
  • Yusuflu

Werbung


LiveZilla Live Chat Software